2014-07-24

 Verzio Filmfestival Budapest 

posted by Katalin Teller 4 years ago

The 6th VERZIO International Human Rights Documentary Film Festival starts with its Opening Ceremony on 3 November 2009, 7 pm in Toldi Cinema (Budapest V., Bajcsy-Zsilinszky út 36–38). Opening remarks by George Soros. Opening film: CARMEN MEETS BORAT (Mercedes Stalenhoef, The Netherlands, 2008, 85'). Guest: Mercedes Stalenhoef, director.

 Bild - Raum - Materie. Film und Geschichte bei Siegfried Kracauer 

posted by Amalia Kerekes 4 years ago

Die aktuelle Übersetzung von Siegfried Kracauers Detektiv-Roman sowie History. The Last Things before the Last ins Ungarische (Übers. v. Katalin Teller, Budapest, Kijárat, 2009) ist ein freudiger Anlass für unseren in Budapest und Wien koproduzierten Workshop (4.-7. November 2009). Dabei soll Kracauer aus Perspektiven der Geschichtswissenschaft, Kulturtheorie, Philosophie und Filmästhetik nachgespürt und diskutiert werden. Kracauers Denken spielt sich ab in Theologie und in deren Auflösung, in Ideologiekritik und in Positivdiagnostik der Massenkultur, in Filmtheorie und in Geschichte als Formen der Durchkreuzung von Philosophie. Es geht dabei um Umwidmungen von Zwischenräumen zu Wissensstandorten und um Wendungen von "last things" zu "lost causes".

 Baltic Sea Festival 

posted by Amalia Kerekes 4 years ago

Mit Ausstellungen, Film- und Konzerprogrammen wartet das Baltic Sea Festival auf, das bis Mitte Oktober dauert. Eine besondere Empfehlung ist die Kriminacht, die am 26. September im Goethe-Institut stattfindet.

 Digitales Bildarchiv 

posted by Amalia Kerekes 4 years ago

Bereits in der Aufbauphase bietet das Ungarische Digitale Bildarchiv eine opulente Sammlung an Fotos und Plakaten (mit brauchbarer Suchfunktion auch in englischer Sprache, detaillierten Beschreibungen) und soll endlich die Bestände verschiedenster Archive zusammenführen.

 Raumplanung 

posted by Amalia Kerekes 4 years ago

Zwei kuriose Fundstücke zum geopolischen Nonsens aus den 20er Jahren in österreichisch-ungarischer Relation. 

 Wende - Fotoausstellung 

posted by Amalia Kerekes 5 years ago

Eine mehr als 150 Bilder (Plakate, politische und soziale Fotos) umfassende virtuelle Ausstellung zu 1989 wurde unter dem Titel Um die Erde eingerichtet, deren Objekte am Wochenende auf der Andrássystraße zu sehen waren.

 Book Launch History 

posted by Katalin Teller 5 years ago

The Open Society Archives at Central European University and Bestsellers Bookstore in Budapest will present VERA AND THE AMBASSADOR: ESCAPE AND RETURN by Vera and Donald Blinken. Ambassador Andras Simonyi, former Hungarian ambassador to the United States, will introduce the book on Wednesday, 17 June 2009 at 4:00p.m. at the Open Society Archives at CEU, Arany János utca 32. Budapest 1051.

 A magyar Švejk 

posted by Amalia Kerekes 5 years ago
Vor kurzem wurde ein auch philologisch sehr anspruchsvolles Projekt gestartet, das sich der online-Edition des ungarischsprachigen Tagebuchs über die Soldatenjahre von János József Lowetinszky (1866, Pest - 1935, Budapest) widmet.

 Jewish Quarter to be Saved 

posted by Katalin Teller 5 years ago

Galéria Centrális will open an exhibition by the society ÓVÁS! (PROTEST!) at 6:00 p.m. on Tuesday, April 28, 2009. The exhibition is entitled An Alternative Perspective on the Jewish Quarter and will be opened by György Konrád. Probably a must. Here follows the announcement of ÓVÁS!:

 Gebrauchtes Budapest 

posted by Amalia Kerekes 5 years ago
In der Piper-Reihe Gebrauchsanweisung wurde neulich auch Ungarn mit 222 Seiten bilderlosem Klartext bedacht, und zwar von einem gewissen Viktor Iro, der seit einigen Jahren in Budapester Unterrichts- und Kaffeehauseinheiten heimisch ist.

 Possen aus Krähwinkel 

posted by Béla Rásky 5 years ago
Zur Polit-Posse, die in Ungarn gerade läuft
.
nur von mir übersetzt, und leicht verständlich gemacht, sonst nichts....

 CEU Conference 

posted by Katalin Teller 5 years ago

The Department of Sociology and Social Anthropology at Central European University, Budapest will organize a graduate conference on The Politics of Inequality and Difference: Critical Approaches in Anthropology and Sociology on June 12-13, 2009. Deadline for submissions: March 31, 2009.

Budapest

A picture from the heydays of liberal Budapest - when a whole (though short) underground line could be built within two years. And M1, the famous "Földalatti", Budapest's yellow line, still works. I have never seen this image of the construction on Andrássy before, so be full of admiration - and I am not telling your where it is from...

The M1-line so is a memento to both: a liberal mayor (for what Budapest was capable of) and the Siemens company, who more than a hundred years ago was capable of producing faultless underground trams (not like today's Combino crap...)

Budapest has – together with St. Petersburg and Vienna – one of the largest tramway networks of the world. The tramway type "UV" – standing for "Új villamos - New tramway" and pictured above – was designed in the early forties and is still a symbol for Hungary's once high-tech railway-carriage industry. With the arrival of the new low-floor-trams in spring 2006 – built by Siemens in Vienna and not too beautiful – this landmark of Budapest will vanish from the cityscape.
György Petri: Imre Nagy

Du warst unpersönlich wie die anderen bebrillten Führer
im Sakko, deine Stimme war nicht metallen,
denn du wußtest nicht, was du eigentlich sagen solltest,
so unvermittelt den vielen Versammelten. Gerade das Plötzliche
war ungewohnt für dich. Du alter Mann mit dem Zwicker,
ich hörte dich, ich war enttäuscht.
Ich wußte noch nichts

vom Betonhof, wo der Staatsanwalt
das Urteil gewiß heruntergeleiert hat,
ich wußte noch nichts von der groben Reibung des Stricks, von der letzten Schmach.

Wer will sagen, was sagbar gewesen wäre
von jenem Balkon aus, Möglichkeiten, unter Maschinengewehren
verfeuert, kehren nicht zurück. Gefängnis und Tod
wetzen die Schärfe des Augenblicks nicht aus,

wenn der eine Scharte bekommen hat. Aber wir dürfen uns erinnern
an den zögernden, verletzten, unentschlossenen Mann,
der gerade seinen Platz zu finden schien,

als wir davon aufwachten,
daß man unsere Stadt zerschoß.

Übersetzt von Hans-Henning Paetzke

> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Budapest

Calendar

Links