W2-Professur Duisburg-Essen

posted by Katalin Teller on 2009/07/31 09:23

[ Professur ]

Im Fachbereich Geisteswissenschaften der Universität Duisburg-Essen ist zum 01.10.2010 eine Universitätsprofessur für Anglistik/Literaturwissenschaft - Postcolonial Studies (Bes.-Gr. W2 BBesG) zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 30. August 2009.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll den Bereich "Postcolonial Studies" in Forschung und Lehre in den Lehramtsstudiengängen Englisch (alle Schularten) sowie den Bachelor- und Masterprogrammen vertreten. Die Duisburg-Essener Anglophonen Studien stellen in allen Studiengängen die Beziehung von literarischen Texten und kulturellen Kontexten in der anglophonen Welt in das Zentrum von Forschung und Lehre.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie die Literatur und Kultur mehrerer postkolonialer anglophoner Regionen in Forschung und Lehre vertreten; ein Südafrika-Schwerpunkt ist erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Erwartet wird Vertrautheit mit neueren Ansätzen in der Literatur- und Kulturtheorie sowie mit britischer und/oder amerikanischer Literatur. Erfahrungen in der Implementierung von Studiengängen und in der Hochschulselbstverwaltung sowie in Berufsfeldern außerhalb der Hochschule sind erwünscht.

Erwünscht sind Publikationen in referierten Fachzeitschriften sowie Erfahrungen mit drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten.

Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle finden Sie im Internet unter: http://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/.

Für die ausgeschriebene Stelle gilt: Die Universität Duisburg-Essen ist für ihre Bemühungen um die Gleichstellung von Mann und Frau mit dem "Total-E-Quality-Award" ausgezeichnet worden. Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Voraussetzungen sind gemäß § 36 Hochschulgesetz NRW ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation, einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einer Hochschule, Forschungseinrichtung, in Wirtschaft, Verwaltung oder einem anderen gesellschaftlichen Bereich erbracht wurden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Liste der wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Unterlagen zum wissenschaftlichen und beruflichen Werdegang, Zeugniskopien, Darstellung des eigenen Forschungsprofils und der sich daraus ergebenden Perspektiven an der Universität Duisburg-Essen, Angaben über bisherige Lehrtätigkeit und Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung sowie über eingeworbene Drittmittel) sind innerhalb eines Monats nach Erscheinen dieser Anzeige zu richten an: Universität Duisburg-Essen, Fachbereich Geisteswissenschafte, Der Dekan, Univ.-Prof. Dr. Erhard Reckwitz, Universitätsstraße 2, 45141 Essen.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links