Wiss. MitarbeiterIn Berlin

posted by Katalin Teller on 2009/12/10 17:18

[ Wiss. Mitarbeiter/in ]

Bei der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung in Berlin ist voraussichtlich ab 1. April 2010 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (befristet auf 5 Jahre) zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 5. Januar 2010.

Aufgaben sind:

  • Organisation von Veranstaltungen und Betreuung von Publikationen
  • Durchführung allgemeiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit bei Wechselausstellungen
  • Mitwirkung beim Aufbau der Dauerausstellung und des Informations- und Dokumentationszentrums der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung

Anforderungen sind:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung im geistes-/kulturwissenschaftlichen Bereich
  • Erfahrungen im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, möglichst auch im Bereich der Dokumentation
  • Erfahrungen in der Wissenschaftsorganisation
  • möglichst gute Kenntnisse im Themenbereich Flucht und Vertreibung bzw. der allgemeinen Geschichte Ostmittel-, Südost- und Osteuropas
  • themenrelevante Sprachkenntnisse
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 (TVöD Ost) vergütet und für eine Besetzung mit einer/einem Beschäftigten vorgesehen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. Die Dienstposten sind grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 5. Januar 2010 erbeten an den Direktor der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, c/o Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links